Wir helfen Ihnen bei

Hüftgelenksarthrose

Hüftentzündung

Schleimbeutelentzündung

Hüftgesyndrom

Jetzt Termin vereinbaren!

Termin anfragen

Ausgekugeltes Hüftgelenk (Hüftluxation)

Allgemein

Das bei oder nach der Geburt ausgekugelte Hüftgelenk ist Folge einer besonders ausgeprägten Form der Hüftdysplasie.

Diagnostik

Diagnostiziert wird die Hüftluxation in der Regel bereits in der Säuglingssonographie. Sollte sich die Luxation erst später entwickeln, wird zusätzlich eine Röntgendiagnostik durchgeführt. Für spezielle Fragestellungen kann auch eine Kerspinntomographie (MRT)-Untersuchung notwendig sein.

Symptome

Bei der klinischen Untersuchung zeigt sich beim Säugling eine Bewegungseinschränkung, Bewegungsungleichheit (-asymmetrie) beider Beine und eine Faltenungleichheit (-asymmetrie) der Oberschenkel- und Gesäßfalten.

Therapiemöglichkeiten

In der Frühbehandlung wird beim Neugeborenen ein Einrenken der ausgekugelten Hüfte mittels einer speziellen Bandage oder Orthese erzielt. Sollte dies nicht ausreichen, um den Hüftkopf sicher in die Hüftpfanne zu bringen, kann es nötig sein das Einrenken operativ durchzuführen. Ziel der Behandlung ist hierbei eine gute Einfassung des Hüftkopfes in die Hüftpfanne, um eine regelrechte Ausreifung des Hüftgelenkes zu erreichen.

Jetzt Termin anfragen & beraten lassen

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin einem unserer Experten. Wir helfen Ihnen gern weiter und beraten Sie bei einem Termin in unserer Klinik. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

 







Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Weitere Krankheitsbilder

Wir beraten Sie gern! Vereinbaren Sie jetzt online einen Beratungstermin.

Jetzt Termin anfragen